deutschenglishfrancais

ETI Tempelmann GmbH & Co. KG

Gesenkschmiedeprodukte, Fachkompetenz und Flexibilität

Unser Unternehmen wurde im Jahr 1987 in Hagen (NRW) als Technischer Großhandel für Gesenkschmiedeprodukte unter dem Namen ETI Eugen Tempelmann Industriebedarf gegründet. Im Zuge des Generationswechsels im Jahre 2002 fand eine Umfirmierung des Unternehmens in die ETI Tempelmann GmbH & Co. KG statt.

Als in unserem Marktsegment führendes Unternehmen blicken wir auf mehr als 20 Jahre Firmengeschichte zurück. Im Laufe der Zeit haben wir uns auf den Handel mit Gesenkschmiedestücken spezialisiert – hier im Wesentlichen auf Produkte für den Gleisoberbau und den Weichenbau.

Darüber hinaus liefern wir für diese Segmente Walz- und Kunststoffprodukte, sowie Schrauben und mechanisch bearbeitete Weichenstoffe. Durch eine den Bedürfnissen des Marktes angepasste Lagerhaltung sind wir bei Bedarf in der Regel kurzfristig lieferfähig.
Wir liefern derzeit über den Deutschen Markt hinaus in viele Länder Europas. Unsere Produkte werden auf Wunsch nach Zeichnungen von Europäischen Staatsbahnen, nach Kundenzeichnung, sowie nach Normzeichnung gefertigt und ausnahmslos durch unsere QS nach internen Vorgaben geprüft. Seit 1998 sind wir Q1-Lieferant der Deutschen Bahn AG.

Gesenkschmiedeteile werden mit Stückgewichten von 0,05 kg bis 25 kg aus allen gängigen Werkstoffen hergestellt.

In unserem Standardsortiment befinden sich diverse Klemmplatten, Rippenplatten, Flachlaschen, Isolierlaschen, Futterstücke, Schienenverbindungslaschen, Haken- und Schwellenschrauben, eine Vielzahl von Weichenteilen nach DB-Zeichnung, sowie auch Sonderklemmplatten, Klemmplatten für den Stahl- und Rohrleitungsbau (DIN 3568 u. a.), Kranschienenklemmplatten und vieles mehr.
 

Webdesign by KMD Medien GmbH